Midcourt U11-1
Mannschaftsaufstellung 2017
1  Schlauderer, Patrick  2    Schmailzl, Michael 3 ´ Hoppmann, David 4   Hummel, Timo  5   Ziegler, Maxi  6   Fochler, Leo  7   Schwarz, Emilio 8   Sak, Jannic  9   Stocker, Niklas  10 Wagner, Lukas 11 Bukowski, Natalie 12 Teuber, Selina  13  Plank, Clara 14 Teuber, Timo  15 Scharnagl, Leon  16  Wittmann, Paul  17  Zepf, Bastian  18  Faltermeier,  19  Boztepe, Berivan Bei der oben aufgeführten namentlichen Meldung handelt es sich nur um die Meldung, die an den Bayerischen Tennisverband weitergegeben werden musste. An welchem Spieltag welche Kinder eingesetzt werden, entscheidet nach Rücksprache mit den Eltern der Betreuer oder die Jugendwartin. Die Kinder erhalten rechtzeitig die Einteilung. U11 HERREN 1 HERREN 1 HERREN 2 HERREN 2 HERREN 65 HERREN 65 U16 U16 U14 U14 U12 U12 U11 U11 U10 U10 TC GRÜN-ROT TC GRÜN-ROT TENNISSCHULE TENNISSCHULE
FLORIAN KESSNER
1 10 Habbachi, Adam  2 1 Ibatullin, Arthur  3 4 Kessner, Florian  4 5 Römer, Luca  5 9 Grimm, Luis  6 N Kilger, Linus  7 N Lindner, Jakob  8 N Höppler, Philipp  9 N Lüleci, Selinsu  10 N Gruber, Maxima  11 N Gabler, Tim  12 N Bartoschik, Felix  13 N Huhnholz, Paul  14 N Hesse, Lukas  15 N Spahiu, Ruzhdi    LK23 LK23 LK23 LK23 LK23 LK23  LK23  LK23 HERREN 60 HERREN 60 Unsere U12 ist Meister!!!
Eine tolle Leistung zeigte in diesem Jahr unsere U12-Mannschaft. Mit 9:1 Punkten sicherten sich die SpielerInnen Arthur Ibatullin, Florian Kessner, Lukas Römer, Luis Grimm, Jakob Lindner, Selin Lüleci und Maxima Gruber souverän die Meisterschaft. Mit einem überlegenen  6:0 Ergebnis über den FC Teugn übernahmen sie von Anfang an die Tabellenführung und gaben diese bis zum Schluss nicht mehr ab. Gegen den TC Schierling, das bei widrigsten Witterungsbedingungen ausgetragen werden musste, konnte zwar nur ein 3:3-Unentschieden erspielt werden. Aber sehr deutliche Ergebnisse wurden auch gegen den TC Abensberg und den TC Neustadt eingefahren, wobei das Ergebnis geben Neustadt ein wenig trügt und sicherlich als “Schlüsselspiel” für die Meisterschaft gewertet werden darf. Hier ist vielleicht besonders zu erwähnen, dass der erst 8-jährige Jakob Lindner der nur ersatzweise einspringen musste, sowohl sein Einzel als auch das Doppel gewinnen konnte. Nicht umsonst ist dieses junge Talent in den Talentpool von Niederbayern aufgenommen worden. Doch letztendlich war es eine Gemeinschaftsleistung aller beteiligten Spieler, der Eltern  und bestimmt nicht zuletzt wegen der hervorragenden Betreuung durch Olga und Igor Ibatullin, die sich liebevoll um die jungen Nachwuchscracks kümmerten. Als man auf Meisterschaftskurs war, wurde sogar von Igor Ibatullin noch ein Zusatztraining organisiert, was sich letztendlich mit dem Gewinn der Meisterschaft auszahlte. Wir gratulieren unserer jungen Mannschaft zu dieser tollen Leistung! Bei einem gemütlichen Pizzaessen feierten die Sieger mit ihren Eltern, den Betreuern und der Tennislehrerin. Die offizielle Meisterehrung findet beim Sport-nach-1-Fest statt.